Handmade vorgestellt: Makramee mit Liebe von CraftandCoffee


Wie wäre es in diesem schwierigen Jahr mit etwas ganz Besonderem zur Weihnachtszeit? Geschenkideen, die nicht jeder hat? In dieser Reihe stellen wir Dir Menschen vor, die mit ihren handgemachten Produkten uns und unseren Liebsten das Leben versüßen. Heute: Alina von CraftandCoffee und ihr mit Liebe gefertigtes Makramee.

Hallo Alina, bitte erzähle unseren Leser*innen ein bisschen über Dich.

 

Handmade vorgestellt: Makramee mit Liebe von CraftandCoffee

 

Hallo ihr Lieben,

Ich heiße Alina und bin 24 Jahre jung. Und seit einem Jahr stolze Besitzerin des kleinen Handmade Labels “CraftandCoffee”. Aufgewachsen bin ich auf dem Dorf, worüber ich sehr glücklich bin, da ich das Dorfleben und die Ruhe liebe. Mittlerweile wohne ich in einer Kleinstadt, in der Nähe von Mönchengladbach. Ich studiere Ökotrophologie im 1.Semester.

Eine sehr große Leidenschaft von mir, ist die Kreativität. Außerdem koche und backe ich gerne, lese Psychothriller, schaue gerne Serien und verbringe meine Zeit gerne mit Gesellschaftsspielen (solange ich gewinne :D). Eine kleine Macke von mir ist, dass ich ziemlich ungeduldig bin. Wenn mir neue Ideen in den Kopf kommen, müssen diese direkt umgesetzt werden, koste es was es wolle. 😀

 

Was hat Dich dazu gebracht, einen Shop zu eröffnen und Handmade Produkte anzubieten? Warum hast Du Dich genau für Deine Produkte entschieden?

 

Handmade vorgestellt: Makramee mit Liebe von CraftandCoffee

 

In meinem etsy Shop CraftandCoffeexx verkaufe ich Makramees für jeden Anlass.

Als Dekoration für das eigene Heim, zum verschenken, zur Taufe, Dekoration für die Weihnachtszeit oder als Kleinigkeit für zwischendurch.

Das ganze hatte seinen Ursprung im Sommer 2019, als ich nach Inspirationen für mein Schlafzimmer gesucht habe und auf ein wunderschönes Makramee gestoßen bin. Dank meiner Ungeduld, bin ich direkt los in den nächsten Wollladen um mir Baumwollgarn zu kaufen. Kreativität liegt mir schon immer sehr und ich lerne neue Dinge im Bereich Handmade auch recht schnell, weshalb ich zuversichtlich war, das ganze genauso schön hinzubekommen. Nachdem ich dann wieder zuhause angekommen bin, musste ich mir natürlich zuerst einmal einen geeigneten Ast für das ganze suchen. Zum Glück, wohnte ich zu dieser Zeit noch auf dem Land und Äste zu finden ist da nicht allzu schwer.

Mit allem möglichen bewaffnet, was ich für dieses Makramee brauchte, konnte es nun losgehen. Ich schaute mir einige Tutorials an und hatte im Handumdrehen mein erstes eigenes Makramee geknotet. Darauf folgte am nächsten Tag direkt das nächste und so ging es immer weiter. Makramees zu knüpfen ist für mich sehr entspannend und bereitet mir bis heute große Freude. Als ich dann jedoch nicht mehr wusste wohin mit den Makramees, kam mir die Idee, das ganze professionell zu verkaufen. So entstand nach circa zwei Monaten Planung, im Oktober letzten Jahres, das Handmade Label “CraftandCoffee”.

 

Was hat sich mit der Corona Krise für Dich verändert? Wo würdest Du normalerweise um diese Jahreszeit verkaufen und wie versuchst Du, dies aufzufangen?

 

Handmade vorgestellt: Makramee mit Liebe von CraftandCoffee

 

Die Corona Krise hat natürlich uns alle unerwartet getroffen. Allerdings möchte ich mich gar nicht zu sehr beschweren, da es andere härter getroffen hat und viele Existenzen kaputt gegangen sind. Es ist schade, dass es keine Märkte mehr gibt und auch die Dekoration von Hochzeiten nicht stattfindet. Ich konzentriere mich dafür noch mehr auf meinen Online Shop und setze ständig neue Ideen um und erweitere meinen Shop um neue Produkte.

 

Was würdest Du sagen, ist das Besondere an Deinen Produkten?

Das Besondere an meinen Produkten ist definitiv, dass sie alle mit Liebe handgemacht sind.

Es sind oft Einzelstücke, die so kein anderer hat. Die Äste die ich verwende, sammle ich in der Natur und kein Ast gleicht dem anderen, was die Produkte schon zu Einzelstücken macht. Außerdem gehe ich auf Kundenwünsche ein und fertige die Produkte auch mit den Wunschmaßen der Kunden.

 

Worauf legst Du bei Deinen Produkten im Bezug auf Nachhaltigkeit besonderen Wert?

 

Handmade vorgestellt: Makramee mit Liebe von CraftandCoffee

 

Nachhaltigkeit ist mir im Bezug auf die Verpackung meiner Produkte sehr wichtig.

Anfangs habe ich alle Produkte nochmal extra schön eingepackt und mit Geschenkband und anderen Kleinigkeiten verziert, bevor sie in den Karton kamen. Natürlich sieht das ganze schön aus und der Kunde freut sich darüber, sein Produkt auspacken zu können.

Mittlerweile sehe ich aber auch den Müll der dabei anfällt, denn sind wir doch mal ehrlich, bei wem landet die Verpackung und das Drumherum nicht am Ende auch im Müll. Deshalb habe ich mich mittlerweile dazu entschieden, die Verpackung eher schlichter zu halten und je nach Produkt muss es auch nicht noch zusätzlich verpackt werden. Da reicht es oft auch aus, das ganze schön in einen Karton zu legen und eine Karte mit ein paar lieben Worten zu beschreiben.

 

Nun steht die Weihnachtszeit vor der Tür, und handgemachte Weihnachtsgeschenke haben ja ihren ganz eigenen Charme. Welche Deiner Produkte würdest Du als Geschenk für den Partner, die Familie, die besten Freunde und liebsten Herzensmenschen empfehlen?

 

 

Puuh, eine sehr schwierige Frage. 😀

Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind und ich alle Produkte toll finde, würde ich Euch einfach raten, schaut mal vorbei und Ihr werdet bestimmt etwas für Euren Herzensmenschen finden.

 

Wo können Deine Kunden Dich im Netz finden?

Finden kann man mich auf der Etsy-Plattform unter dem Namen “Craftandcoffeexx„.
Auf Instagram findet man mich ebenfalls unter “Craftandcoffee_”.

Dort gibt es immer direkt die neuesten Produkte zu sehen und auch bei dem Entstehungsprozess, nehme ich Euch in meiner Story mit.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Lust habt vorbeizuschauen.

 

Vielen Dank für das Interview!

Ich danke Dir liebe Stefanie, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, meine handgemachten Produkte bei Dir vorzustellen.

Ich wünsche Euch allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und ganz viel Kraft und Gesundheit in der aktuellen Situation. Passt auf Euch auf. :*

Stefanie Norden