Buchtipp: "Nigella Express" von Nigella Lawson

Heute will ich einen weiteren Kochbuchklassiker von Nigella Lawson vorstellen. Es ist der, dessen dazugehörige TV-Serie mich zu Nigella und sogar zum Kochen an sich gebracht hat: „Nigella Express – Schnelle originelle Rezepte“, in Deutschland 2007 erschienen. Wenn mich jemand, der sich nur ein einziges Kochbuch von Nigella kaufen will, nach einem Tipp fragen würde – dieses Buch wäre es.

Heute will ich das Buch vorstellen und empfehlen, wer sich „Nigella Express“ unbedingt anschaffen und immer wieder darin lesen sollte.

„Nigella Express“ unter die Lupe genommenBuchtipp: "Nigella Express" von Nigella Lawson

Unser Alltag ist stressig, und auch, wenn wir viel Spaß am Kochen haben, haben wir nicht immer viel Zeit und/oder Nerven zum Kochen und Einkaufen. Hier greift nun „Nigella Express“, denn es bietet leckere Rezepte zu verschiedendsten Gelegenheiten. Dabei geht es nicht nur darum, in kurzer Zeit das Essen auf dem Tisch stehen zu haben. Sondern auch darum, einfach nachzukochende Gerichte mit überschaubar vielen und möglichst einfachen Zutaten in einem Buch zu vereinen. Ähnlich wie auch „Nigellas Leckerbissen“ wurde vereinfacht und auf das Wesentliche reduziert. Anfänger kommen damit zurecht, und auch erfahrene Küchenfeen lernen Tricks zum Zeitsparen.

Diese Kapitel füllen die stolzen 379 Seiten von „Nigella Express“:

  • Alltagsfreuden: Einfache Gerichte für jeden Tag

Hat man unter der Woche keine Lust, noch mehr Zeit und Energie aufzuwenden, kommen diese einfachen, aber leckeren Gerichte wie gerufen. In diesem Kapitel findet man z.B. Koteletts in Apfelwein-Senf-Sauce, Rotes Garnelencurry mit Mango, Fladenbrotpizza und Croissant-Auflauf mit Karamell.

  • Feierabend-Favoriten für Freunde: Wenn unter der Woche Gäste kommen

Werktags nach der Arbeit noch Gäste bewirten? Mit diesem Kapitel steht dem entspannten Abend mit Freunden und gutem Essen nichts mehr im Weg. Ihr habt u.a. die Wahl zwischen Steakstreifen mit Zitrone und Thymian, Hähnchen mit Brandy und Speck, gebratenem Lachs mit Singapur-Nudeln und dem klassischen englischen Dessert Baisersahne mit Erdbeeren (Eton Mess).

  • Retro-Rezepte: lieblingsgerichte für Nostalgiker

Klassiker der Kindheit, teilweise schon vergessen, finden sich auf das Wesentliche reduziert in diesem Kapitel. Hier könnt Ihr z.B. Crêpes Suzette, Käsefondue, Chefsalat oder Kirsch-Käsekuchen ganz einfach nachkochen.

  • Muntermacher: Frühstück in Rekordgeschwindigkeit

Wer sich morgens nicht lange in die Küche stellen mag und trotzdem gern gut frühstückt, findet in diesem Kapitel Anregungen wie den Bananen-Ovomaltine-Smoothie, hausgemachte Pfannkuchenmischung, Frühstücksriegel und Frühstücks-Bruscetta.

  • Kurz, kurz, lang: Gut geplant ist halb gekocht

Hier geht es um Gerichte, die zwar eine längere Garzeit haben, deren Vorbereitungszeit sich jedoch in Grenzen hält, z.B. Rieslinghuhn mit Speck und Lauch, Nigellas mondgetrocknete Tomaten, Müslibrot für Faulpelze oder die einfachste Granatapfeleiscreme der Welt.

  •  Jede Minute zählt: Keine Zeit? Kein Problem!

Fehlt es wirklich an Zeit, lassen sich diese Leckerbissen in kürzester Zeit zubereiten: Ruck-Zuck-Steaks mit Bohnenpüree, Jakobsmuscheln mit Chorizo, Schokoladencreme mit Marshmallows oder Eisbecher mit Schoko-Erdnuss-Sauce.

  • Seelentröster: Gerichte gegen jeden Kummer

Gerichte, die die Seele trösten und einem nicht gleich den Magen verderben. Hier gibt es z.B. Hackfleischtopf mit Lamm, Linsen und Tomaten, Käserisotto, Karamelliges Kuchendessert oder superschokoladige Chocolate Chip Cookies.

  • Rambazamba: Keine Angst vor Partys!

Wenn Ihr Gäste einladen, aber nicht vor Stress durchdrehen wollt, findet Ihr hier Anregungen für schnelles Partyfood: Kartoffeltaler mit Räucherlachs, Entenbrust mit Granatapfel und Minze, weisse Schoko-Minz-Mousse oder Eiscremetorte.

  • Speedy Gonzales: Mexikanisch inspirierte Momente

Schnelle Leckerbissen auf mexikanische Art, z.B. mexikanisches Rührei, Maiscremesuppe mit gerösteten Tortillachips, Schnelles Chili mit Chorizo oder Margarita-Eiscreme.

  • Für unterwegs: Kleine Köstlichkeiten für Büro, Schule, Picknick

Einfach, transportierbar und für Groß und Klein geeignet: Erbsensuppe mit Pesto, Nudelsalat mit Sesam-Erdnuss-Dressing, Bananen-Muffins mit Karamellstückchen oder Krachige Karamellbonbons.

  • Prest Presto: Italienisch für Eilige

Hier kommt Nigellas Liebe zur italienischen Küche zur Geltung: Linguine mit Zitrone, Knoblauch, Thymian und Pilzen, Pollo alla Cacciatora, Spaghettini mit Garnelen und Chili oder Amarettocreme.

  • Festtagsfreuden: Gerichte für stressfreie Feiertage

Weihnachten ist für viele Stress, muss es aber vom Kochen her nicht sein: Gerösteter Kürbis mit Pekannüssen und Blauschimmelkäse, Putenbrust mit Thunfischcreme, Würzige Pfirsiche oder Überraschungskuchen mit Eierlikörsahne.

  • Vorratsschrank SOS: Wenn keine Zeit zum Einkaufen bleibt

Zu guter Letzt können diese Gerichte mit der richtigen Vorratshaltung jederzeit auf den Tisch kommen: Minuten-Minestrone, Schnell-Curry, Fleischklöschen in pikanter Sauce oder Birnen-Schokoladen-Auflauf.

 „Nigella Express“ – Für wen?

Für jeden, der schnell und lecker kochen will. Für noch nicht so erfahrene Köche, die sich an etwas Beeindruckenderes wagen wollen, ohne gleich am Rezept zu scheitern. Man muss quasi nur zum Buch greifen und hat für so ziemlich jede Gelegenheit ein schnelles Essen parat.

Könnte ich nur ein einziges Kochbuch behalten, dieses wäre es.

Merken

Stefanie Norden

Social-Media-Beraterin und Bloggerin. Nigella-Lawson- und Jamie-Oliver-Fan. Hat 4 Katzen. Derzeit auf LCHF-Kurs. Hasst Fensterputzen und Spinnen. Hilft gerne bei Social-Media-Kram.
Stefanie Norden