Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von PepperPieps


Wie wäre es in diesem schwierigen Jahr mit etwas ganz Besonderem zur Weihnachtszeit? Geschenkideen, die nicht jeder hat? In dieser Reihe stellen wir Dir Menschen vor, die mit ihren handgemachten Produkten uns und unseren Liebsten das Leben versüßen. Heute: Wibke, die mit PepperPieps liebevoll designte Papeterie von Hand fertigt.

 

Hallo Wibke, bitte erzähl unseren Leser*innen ein bisschen über Dich.

 Hallo Stefanie. Mein Name ist Wibke und ich bin 38 Jahre alt, glücklich verheiratet und habe drei wunderbare Kinder. Von Beruf bin ich Pädagogin. Neben dem Studium der Erziehungswissenschaften, habe ich auch Kunstgeschichte studiert. Kunst war schon immer eine Leidenschaft von mir, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis. Ich male seit ich denken kann, aber bis vor Kurzem nur für mich, meine Familie oder Freunde.

 

Was hat Dich dazu gebracht, einen Shop zu eröffnen und Handmade-Produkte anzubieten? Warum hast Du Dich genau für Deine Produkte entschieden?

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von Pepperpieps

Nach meiner letzten Elternzeit war für mich klar, ich gehe nicht zurück in meinen alten Beruf. Ich wollte etwas Neues machen, nur für mich und nur mit meinen Ideen. Also habe ich im Mai ein Gewerbe angemeldet und einen kleinen Etsy-Shop eröffnet. Ich wollte mich vor allem auf Papeterie-Artikel konzentrieren und habe einige meiner Designs auf Postkarten und Poster drucken lassen. Aus einfachen Postkarten wurden dann ganz schnell individuelle Streichholzschachteln oder Rubbelkarten oder mit einfachen Buchringen gebundene Bücher.

 

Was hat sich mit der Coronakrise für Dich verändert? Wo würdest Du normalerweise um diese Jahreszeit verkaufen und wie versuchst Du, dies aufzufangen?

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von PepperPieps

Durch die Coronakrise war ich natürlich mit meinen drei Kindern viel zu Hause. Neben dem Homeschooling haben wir viel gemalt, gebastelt, uns mit einfachen Dingen Spiele überlegt und bei gutem Wetter im Garten gespielt. Zwischendurch habe ich mir immer meine Momente genommen, um zu zeichnen und Ideen zu entwickeln. Zum Glück kann ich in meinem Onlineshop weiterhin verkaufen, mit Kunden und Kundinnen kommunizieren und einige Menschen mit meinen Produkten erfreuen.

 

Was würdest Du sagen, ist das Besondere an Deinen Produkten? Was unterscheidet Dich von Anderen, die Papeterie anbieten?

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von Pepperpieps

Ich habe auf Etsy versucht, mich mit meinen Produkten, von den zahlreichen guten, bestehenden Papeterie-Artikeln, abzusetzen. Ich wollte nicht einfach klassische Designs durch meine Designs ersetzen und das verkaufen, was andere auch verkaufen. Das ist mir in großen Teilen gelungen und darauf bin ich stolz.

Im Grunde lege ich fast bei jedem Produkt selbst Hand an, ich schneide aus, klebe Karten und Schachteln zusammen oder bemale von Hand ein paar Steine als Glückskäfer oder Glückspilze. Jedes meiner Produkte hat einen kleinen Zusatz, ein extra Detail, um etwas Besonderes zu sein. So werden zum Beispiel einfache Weihnachtspostkarten mit kleinen Streichholzschachteln im Geschenklook beklebt und somit zu besonderen Geldgeschenken. In den Adventskalendern können mit Rubbeletiketten geheime Botschaften oder Gutscheine versteckt werden.

 

Worauf legst Du bei Deinen Produkten besonderen Wert?

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von PepperPieps 

Natürlich ist mir auch Nachhaltigkeit wichtig. Ich lasse meine Designs in Deutschland drucken. Die Streichholzschachteln werden in der EU produziert und nicht aus China importiert. Beim Verpacken achte ich darauf, Verpackungsmaterial wiederzuverwenden. Mit ein paar selbstgemachten Stempeln können auch leicht zerknüllte Papiere oder ältere Versandtaschen wieder hübsch gemacht werden.

 

Hast Du ein Produkt im Angebot, das Dir ganz besonders am Herzen liegt? Warum?

Da fällt es mir schwer mich zu entscheiden. Eigentlich sind es die Einladungskarten in der Streichholzschachtel für Kindergeburtstage. Die gibt es mittlerweile in vielen Designs und ich bekomme immer so liebe Rückmeldungen von glücklichen Kindern und zufriedenen Eltern.

 

Nun steht die Weihnachtszeit vor der Tür, und handgemachte Weihnachtsgeschenke haben ja ihren ganz eigenen Charme. Welche Deiner Produkte würdest Du als Geschenk für den Partner, die Familie, die besten Freunde und liebsten Herzensmenschen empfehlen?

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von Pepperpieps

Für den Partner oder die Partnerin empfehle ich unsere Rubbelkarten-Schachteln und Rubbelkarten-Adventskalender. Oft ist es ja so, dass man nichts Materielles schenken will und mit den Rubbelkarten lassen sich Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen oder kleine Liebeserklärungen witzig verstecken und dann verschenken. Auch für Kinder gibt es die Rubbelkarten mit bunten, weihnachtlichen Designs.

Bei Geschenkideen für die Familie fallen mir sofort unsere Erinnerungsbücher ein. Hier kann eine Familie z. B. der Oma oder dem Opa, dem Onkel oder der Tante ein persönliches Buch zusammenstellen. Jedes Familienmitglied füllt für den Beschenkten eine Buchseite mit Erinnerungen, Geschichten und Fotos.

Für die Freunde und andere besondere Menschen gibt es witzige und schöne Geschenkschachteln, Poster und Postkarten im Shop.

Handmade vorgestellt: Besondere Papeterie von Pepperpieps

Wo können Deine Kunden Dich im Netz finden?

 Mein Shop heißt PepperPieps.

Auf Facebook und Instagram findet ihr mich ebenfalls unter @pepperpieps

 

Vielen Dank für das Interview!

Ich danke Dir, liebe Stefanie, für die Chance, meinen kleinen Shop vorzustellen. Und ich freue mich, dem ein oder anderen Leser vielleicht demnächst mit einem PepperPieps-Produkt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Stefanie Norden