Schlagwort-Archiv: Party

Nicht nur für Kinder gut: Bärenkekse aus Mürbeteig

Nicht nur für Kinder gut: Bärenkekse aus Mürbeteig

Bärenkekse sind eine lustige Überraschung, die toll aussieht und doch sehr einfach zu machen ist. Und da sie aus Mürbeteig und Kakaopulver bestehen, musst Du nicht einmal besonders aufwendige Zutaten besorgen. Also los, entdecke das Kind in Dir – die Teilzeitazubine hatte zumindest viel Spaß beim Backen.

  Weiterlesen

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen, aus der Feder von Nigella Lawson, kommt gerade recht, wenn einem der Sinn nach etwas Leckerem steht, aber entweder der Appetit oder der Blick auf die Kalorienbilanz lieber nach etwas Leichterem greifen möchte. Der Clementinenkuchen ist zwar sicher kein Diätprodukt, aber zumindest kommt er ohne Hinzufügen von Butter oder Öl aus. Zudem enthält er auch kein Mehl und ist daher auch für Genießer mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Außerdem ist er sehr einfach gemacht.

Was die verwendeten Clementinen angeht: Da die komplette Frucht inkl. der Schale verwendet wird, rate ich zu Bio-Clementinen.

Weiterlesen

Partyrezepte: Indische Kokos-Möhren-Suppe

Partyrezepte: Indische Kokos-Möhren-Suppe

Kokos-Möhren-Suppe, mit indischen Gewürzen – inzwischen ein beliebter, vegetarischer Klassiker in unserem Bekanntenkreis. Die Suppe ist schnell in großer Menge gemacht und kann entweder auf einer Party eine große Anzahl Esser zufriedenstellen, oder man friert sie portionsweise ein und hat so ein schnelles Wochentagsessen.

Ein paar Tassen Reis und etwas Wasser zur Suppe machen aus der Kokos-Möhren-Suppe eine sättigend dicke Reissuppe, was ebenfalls sehr lecker ist. Und wer’s nicht unbedingt vegetarisch haben muss, kann auch gewürfelte Hähnchenbrust (am besten vorher separat angebraten) dazugeben.

Weiterlesen

Glamouröses, schnelles Weihnachtsmenü: Schoko-Kirsch-Trifle

Zum Abschluss meines Weihnachtsmenüs, das sich natürlich auch für andere Festtage eignet, gibt es Schoko-Kirsch-Trifle, ein Schichtdessert aus Kuchen, Pudding, Kirschen und Sahne. Typisch englisches Dessert trifft auf Schwarzwälder Kirschtorte. Nicht gerade diättauglich, aber hey – es ist ein Festtagsdessert. Das Rezept stammt, wenig überraschend, von der großartigen Nigella Lawson.

Bereite das Trifle am besten bereits am Vorabend des Festes vor und stell es über Nacht kalt. Am nächsten Tag gib dann nur noch die Schlagsahne auf das Trifle.

Weiterlesen

Glamouröses, schnelles Weihnachtsmenü: Bratensauce im voraus

Diese Bratensauce hat mir bereits zum letzten Weihnachten viel Arbeit erspart, und auch dieses Jahr wird sie wieder den Weg auf meine Weihnachtstafel finden.

Ich liebe Weihnachten. Doch der ganze Stress, den sich so viele Leute zu den Feiertagen machen, ist mir zuwider. Mein Weihnachtsmenü bildet daher das ab, was mir an Weihnachten wirklich wichtig ist: Zeit mit der Familie, gutes Essen und Genuss.

Mein Weihnachtsmenü besteht aus gebratener Ente mit Bratensauce, den weltbesten Röstkartoffeln, Röstgemüse-Megamix, und zum Dessert ein Schoko-Kirsch-Trifle. Es ist speziell dafür zusammengestellt, unkompliziert und anfängertauglich zu sein. Gleichzeitig ist es so glamourös, dass man auch seine Schwiegereltern damit bewirten kann.

Weiterlesen

Gefüllte Tomaten

Ein beliebter „Klassiker“ für einen ausgedehnten Brunch oder auch für ein Party-Buffet sind bei uns mit Frischkäse gefüllte Tomaten. Schnell gemacht, aber beeindruckend lecker.

Zutaten (für etwa 2 Personen)

4 mittelgroße TomatenGefüllte Tomaten, Stadium 1
200 g Frischkäse
ca. 4 EL geriebener Käse, z.B. Gouda
Salz
Pfeffer
Oregano
Paprikapulver
Frühlingszwiebeln, Knoblauch, weitere Gewürze
Weiterlesen