Kategorie-Archiv: Haus und Garten

Leitungswasser trinken: Mit einem Wassertest auf Nummer Sicher

Leitungswasser trinken: Mit einem Wassertest auf Nummer Sicher

Viel Wasser zu trinken ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Wasser ist eine grundlegende Notwendigkeit für einen gesunden Körper, einen klaren Kopf und eine gute Balance in Deinem Gewebe.

Am einfachsten ist es, Leitungswasser zu trinken, dass Du nicht erst in Deine Wohnung schleppen musst. Aber auch wenn das deutsche Leitungswasser von guter Qualität ist, sind es viele Leitungssysteme gerade in alten Häusern nicht. Und auch auf anderen Wegen können Stoffe ins Leitungswasser gelangen, die wir dort nicht haben wollen, z. B. Blei, Kupfer, Nickel, Nitrit, Nitrat und verschiedene Keime und Bakterien. Vor allem schwangere Frauen, Babies und gesundheitlich Angeschlagene gehen besser auf Nummer Sicher und testen ihr Leitungswasser, z. B. mit dem Kombi Wassertest von IVARIO.

Weiterlesen

NERO Grillkohle

Teilzeitgöttin testet: NERO Grillkohle

Vorwort: Grundlage dieses Artikels ist ein uns freundlicherweise von NERO Grillkohle zur Verfügung gestelltes Produktpaket. Wir unterstützen NERO bei der Betreuung ihrer Facebook-Seite, bekommen jedoch keine weitere Entlohnung für diesen Artikel, sondern wollen lediglich über unseren Eindruck des Produkts berichten.

Grillen, Sommer, Sonnenschein, gute Freunde, leckeres Essen – Abende, die ich wirklich genieße.

Weiterlesen

Saugroboter im Test: Der Dirt Devil Spider

Saugroboter im Test: Der Dirt Devil Spider

Saugroboter sind eine verlockende Angelegenheit. Ein Roboter, der alleine und selbstständig die Wohnung saugt, während ich entspanne? (Oder wahrscheinlich: während ich arbeite) Super Sache, denn ich hasse Staubsaugen. Doch was ist dran an diesen Wunderwerken der Technik? Und muss man wirklich erst sein Auto verpfänden, um sich so ein Gerät leisten zu können?

Die bunte Welt der Saugroboter

Weiterlesen

Meine Senseo und ich: Eine Odyssee

Meine Senseo und ich: Eine Odyssee

Senseo-Kaffeemaschinen haben seit Jahren in mir einen treuen Fan. Die Senseo ist einfach perfekt für mich: Ich trinke nicht viel Kaffee, aber bekomme ich meinen morgendlichen Becher Kaffee nicht, fehlt mir was. Zudem trinkt mein Teilzeitgott keinen Kaffee, von daher passt die Ein-Becher-Maschine sehr gut. Doch im Frühjahr verließ mich meine geliebte Senseo New Generation nach (irgendwas um die) 7 Jahren. Ganz klar: Eine neue Senseo musste her.

Senseo: Für wen?

Weiterlesen

Was Oma noch übers Aufräumen wusste

Was Oma noch übers Aufräumen wusste

Aufräumen macht wohl niemandem Spaß. Aber niemand kann leugnen, dass man in einer aufgeräumten Wohnung nicht nur mehr Platz hat und Hausarbeiten wie Staubwischen einfacher werden, sondern dass man sich auch wohler fühlt. Bei dieser eher lästigen Aufgabe helfen jedoch einige Tipps aus guten, alten Zeiten, um sich das Aufräumen einfacher zu machen. Vieles ist gar nicht altmodisch, sondern schlicht praktisch.

Tipps fürs Aufräumen

Weiterlesen

Abfluss reinigen ganz ohne Chemie

Wer lange Haare hat, weiß, dass zum Badezimmerputz auch das regelmäßige Abfluss-Reinigen der Dusche oder Badewanne gehört, zumindest wenn man nicht eines Tages eine Überschwemmung haben möchte.

Die Teilzeitazubine, selbst langhaarig und Opfer von verstopften Abflüssen, hat einige chemiefreie Hausmittel ausprobiert, um ihren Abfluss reinigen zu können.

  Weiterlesen

Omas Haushaltstipps: 10 Kniffe für Deine saubere Küche

Omas Haushaltstipps: 10 Kniffe für Deine saubere Küche

Omas Haushaltstipps sind und bleiben die besten! Auch in Zeiten von High-Tech-Putzmitteln (die natürlich auch High-Price sind) haben diese alten Tricks und Kniffe noch lange nicht ausgedient. Sie sind nicht nur einfach, sondern sparen meistens auch eine Menge Geld.

1.) Benutzt man eine Schneidebrett oft zum Zwiebelschneiden, kann das Brett schnell den intensiven Zwiebelgeruch annehmen – nicht sehr appetitlich, wenn man etwas anderes auf dem Brett schneiden will. Hier gibt es ungewöhnliche Abhilfe: Reib das Brett mit Zahnpasta ein und lass es eine Weile einwirken. Dann spüle es gründlich ab, und der Zwiebelgeruch verschwindet.

Weiterlesen

Die Feiertagsfalle: So macht Dich Dein Haushalt nicht fertig

Die Feiertagsfalle: So macht Dich Dein Haushalt nicht fertig

Es ist Ostern oder irgendein anderer Feiertag, verbunden mit einem langen Wochenende. Du erwartest keinen größeren Besuch, sondern hast grundlegend die freien Tage für Dich. Naheliegender Gedanke: Endlich kannst Du Dich mal um all das, was in Deinem Haushalt liegen geblieben ist, kümmern. Du nimmst es Dir fest vor, machst vielleicht sogar eine Liste mit Sachen, die schon längst erledigt werden sollten. Dann kommt der erste Feiertag. Du kümmerst Dich um ein paar Kleinigkeiten, bist eigentlich immer noch fest überzeugt von Deinem Plan, Deine ganze Wohnung zu putzen, weisst aber noch nicht, wo Du anfangen sollst. Du verbringst dann den ersten Abend erst mal auf dem Sofa vor dem TV. Und ehe Du Dich versiehst, sind die Feiertage rum, und vor lauter Planlosigkeit hast Du gar nicht erst mit dem Großputz angefangen. Klingt vertraut?

Die Feiertags-Crux mit der Haushaltsplanung

Weiterlesen

Ein Hoch auf Kräuter auf dem Balkon

Ein Hoch auf Kräuter auf dem Balkon

Frühling ist da, und mit ihm die Möglichkeit, Kräuter auf dem Balkon oder im eigenen Garten zu ziehen.

Wer einen eigenen Garten hat, ist vermutlich schon längst auf die Idee gekommen, aber auch auf einem kleinen Balkon oder sogar auf einer Fensterbank lassen sich Küchenkräuter sehr gut selbst ziehen. Warum solltest Du Kräuter auf dem Balkon haben? Hier sind drei gute Gründe:

Frische Kräuter sind lecker

Weiterlesen

Keine Lust auf Haushalt? So kommst Du trotzdem voran

Keine Lust auf Haushalt? So kommst Du trotzdem voran

Wer kennt es, gerade an einem schönen, sonnigen Wochenende wie diesem, nicht? Eigentlich hattest Du Dir vorgenommen, etwas Arbeit im Haushalt zu erledigen, zu der Du unter der Woche nie so recht kommst. Aber dann sind zig Sachen interessanter, und Du kannst Dich nicht aufraffen, mal das Chaos in Deiner Wohnung anzugehen. Und spätestens am Sonntagabend bist Du schlecht drauf, weil Du nicht vorangekommen bist.

  Weiterlesen