Schlagwort-Archiv: Nigella Lawson

Rosenkohl mit Speck und Balsamico à la Nigella

Rosenkohl mit Speck und Balsamico à la Nigella

Rosenkohl – eine der Gemüsesorten, die wohl nie einen Beliebtheitspreis gewinnen wird. Warum? Vermutlich, weil Generationen mit zu Tode gekochtem und ungewürztem Rosenkohl großgezogen wurden. Ich finde sowas ärgerlich, denn wer in der Kindheit Gemüse mit „eklig“ und „langweilig“ gleichzusetzen lernt, der wird es sich wohl später kaum freiwillig auf den Teller laden.

Dabei geht es auch anders: Auf der Suche nach einer Zubereitung für Rosenkohl als Ergänzung zu meinem Weihnachtsmenü stieß ich wie so häufig auf ein Rezept von Nigella Lawson. Ich änderte es ein bißchen ab, und heraus kam ein so leckerer Rosenkohl, dass ich ihn nicht nur meiner Familie zu Weihnachten vorsetzen, sondern ihn jetzt auch mit der Welt teilen will. Ich wage sogar, zu behaupten, dass dieses Rezept den einen oder anderen Rosenkohlhasser konvertieren könnte.

Weiterlesen

Schokocroissant à la Nigella: Einfach und köstlich

Schokocroissant à la Nigella: Einfach und köstlich

Nigella Lawsons Schokocroissant-Rezept ist eine klasse Antwort auf all die Situationen, an denen man einfach etwas Warmes mit Teig und Schokolade braucht – und das schnell.

Die Zutaten lassen sich einfach im Vorratsschrank bzw. Kühlschrank/Tiefkühler bunkern, sodass Du schokocroissant-mäßig immer für Notfälle gewappnet bist. Ein stressiger Tag, ein geplatzter Traum oder einfach nur ein grauer, trüber Herbsttag – manchmal kann ein Schokocroissant den ganzen Tag retten. Oder auch ein halbes oder ganzes Dutzend.

Ja, natürlich nehme ich Fertig-Blätterteig. Falls Du Zeit hast, Blätterteig selbst zu machen – lass Dich nicht aufhalten.

Weiterlesen

Elvis Presleys gebratenes Erdnussbutter-Bananen-Sandwich

Elvis Presleys gebratenes Erdnussbutter-Bananen-Sandwich

Gebratenes Erdnussbutter-Bananen-Sandwich. Ja, es ist so dekadent, wie es sich anhört. Die Göttin der Küchendekadenz Nigella Lawson hat dieses Sandwich-Rezept in ihrer Show (und Buch) „Nigellas Leckerbissen“ vorgestellt, aber bekannt wurde es durch einen anderen kulinarischen Fan dieser üppigen Gaumenfreude: The King himself, Elvis Presley. Nigella hat bei einem Graceland-Besuch dieses Sandwich probiert und auch gleich das Kochbuch mit Elvis‘ Lieblingsrezepten mitgenommen. Elvis liebte dieses Sandwich und aß angeblich 12 davon auf einen Schlag… In seiner Variante kam teilweise auch noch gebratener Speck dazu.

Die Geschmackskombo mag vielleicht ungewöhnlich klingen, aber sie funktioniert. Die beiden Aromen, zusammen mit der buttrigen Brotkruste schmecken lecker. Sie sind süß, ohne gleich knallsüß zu sein. Wobei ich immer noch versucht bin, das Sandwich mal mit Nutella statt Erdnussbutter auszuprobieren… aber das bekommt dann einen eigenen Blogpost.

Weiterlesen

Nigellas Sesam-Erdnuss-Nudelsalat

Nigellas Sesam-Erdnuss-Nudelsalat

Nigellas Sesam-Erdnuss-Nudelsalat ist nicht nur eine interessante Alternative zum klassischen Nudelsalat, sondern eignet sich auch klasse für Parties oder Picknicks. Man kann auch gut eine große Menge zubereiten, in den Kühlschrank stellen, und kann dann immer eine Gabel voll essen, wenn einem danach ist.

Der Nudelsalat braucht zwar einige Zutaten, ist aber sehr einfach zuzubereiten. Wenn Dir der Salat gut schmeckt, hab die Zutaten auf Vorrat, und Du kannst ihn jederzeit auftischen.

Weiterlesen

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen, aus der Feder von Nigella Lawson, kommt gerade recht, wenn einem der Sinn nach etwas Leckerem steht, aber entweder der Appetit oder der Blick auf die Kalorienbilanz lieber nach etwas Leichterem greifen möchte. Der Clementinenkuchen ist zwar sicher kein Diätprodukt, aber zumindest kommt er ohne Hinzufügen von Butter oder Öl aus. Zudem enthält er auch kein Mehl und ist daher auch für Genießer mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Außerdem ist er sehr einfach gemacht.

Was die verwendeten Clementinen angeht: Da die komplette Frucht inkl. der Schale verwendet wird, rate ich zu Bio-Clementinen.

Weiterlesen

Weihnachts-Buchtipp: Nigella Christmas von Nigella Lawson

Weihnachts-Buchtipp: Nigella Christmas von Nigella Lawson

„NIgella Christmas“ ist Nigella Lawsons Hommage an das von ihr sehr geliebte Weihnachtsfest: Schöne, entspannte Stunden mit Familie und Freunden, dazu Gaumenfreuden, die den Koch/die Köchin nicht vor lauter Stress in den Wahnsinn treiben.

Leider wurde dieses Juwel bislang nicht ins Deutsche übersetzt, aber sofern man keine allzu großen Probleme mit dem Englischen hat und eventuell ein paar Zutatenvokabeln nachschlägt, sollte man klarkommen. Maßeinheiten und Temperaturangaben finden sich zum Glück in den hierzulande gängigen Werten.

Weiterlesen

Buchtipp: "Nigella Express" von Nigella Lawson

Buchtipp: „Nigella Express“ von Nigella Lawson

Heute will ich einen weiteren Kochbuchklassiker von Nigella Lawson vorstellen. Es ist der, dessen dazugehörige TV-Serie mich zu Nigella und sogar zum Kochen an sich gebracht hat: „Nigella Express – Schnelle originelle Rezepte“, in Deutschland 2007 erschienen. Wenn mich jemand, der sich nur ein einziges Kochbuch von Nigella kaufen will, nach einem Tipp fragen würde – dieses Buch wäre es.

Heute will ich das Buch vorstellen und empfehlen, wer sich „Nigella Express“ unbedingt anschaffen und immer wieder darin lesen sollte. Weiterlesen

Schnelle Rezepte: Pasta-Risotto mit Speck und Erbsen

Schnelle Rezepte: Pasta-Risotto mit Speck und Erbsen

Pasta-Risotto mit Speck und Erbsen: Schnell, lecker, ein echtes Wohlfühlessen für groß und klein. Pasta-Risotto mag auf den ersten Blick komisch klingen, ist aber eine echte Bereicherung der schnellen Alltagsküche.

Normale Pastagerichte bauen bekanntermaßen darauf auf, dass man die Pasta in einem separaten Topf in Salzwasser kocht. Hier werden die Nudeln jedoch anders gegart, und zwar ähnlich der Art, wie man normalerweise Risotto herstellt. Logisch, daher der Name Pasta-Risotto. Ergänzt mit Speck und Erbsen entsteht so ein buntes, cremiges und sättigendes Vergnügen.

Weiterlesen

Buchtipp: "Nigellas Leckerbissen" von Nigella Lawson

Buchtipp: „Nigellas Leckerbissen“ von Nigella Lawson

„Nigellas Leckerbissen“ („Nigella Bites“ im englischen Original) ist das dritte Buch der englischen Kultköchin Nigella Lawson, und das erste Buch von ihr, das ins Deutsche übersetzt wurde. Ich liebe es sehr, und deshalb möchte ich heute erläutern, warum dieses Buch in viel mehr Kochbuchregalen seinen Platz finden sollte. Ich werde den Inhalt des Buchs vorstellen, einige Rezeptbeispiele geben (einige auch mit den Links zu den Rezepten auf Nigellas Website) und eine Einschätzung abgeben, bei wem „Nigellas Leckerbissen“ unbedingt im Bücherregal stehen sollte.

„Nigellas Leckerbissen“ unter die Lupe genommen

Weiterlesen

Schnelle Rezepte: Spaghetti Carbonara

Schnelle Rezepte: Spaghetti Carbonara

Heute eine neue Idee für Rezepte, die sich in wenig Zeit kochen lassen und dabei verboten lecker sind. Einer der Klassiker der italienischen Küche: Spaghetti Carbonara.

Wie authentisch italienisch diese Version ist, kann ich nicht sagen, dies ist die Version von Nigella. Aber authentisch oder nicht, sie ist lecker, sie ist schnell gemacht und eigentlich jeder mag sie. Was will man mehr?

 

Weiterlesen