Schlagwort-Archiv: Jamie Oliver

Kater-Asianudeln nach Jamie Oliver

Kater-Asianudeln nach Jamie Oliver

Na, letzte Nacht mal wieder über die Stränge geschlagen? Okay, zugegeben: Jamie Oliver nennt dieses Rezept zwar „Kater-Asianudeln“, aber da ich anerkannt langweilig bin (und noch nie einen Kater hatte – und hier spare ich mir Flachwitze über Katzenhaltung), sind sie bei mir ein ganz normales Mittagessen. Sie sind belebend, schnell gemacht und für verschiedene Geschmäcker anpassbar: Andere Gemüsesorten, mehr oder weniger Schärfe – probier ruhig ein paar Mal damit herum.

Ähnlich wie meine liebsten italienischen Pastarezepte kommen auch diese Asianudeln ohne ein Kochen der Sauce aus. Du machst so etwas wie ein Dressing, das dann auf die heißen Nudeln und Gemüse kommt.

Weiterlesen

Jamie Olivers überbackener Blumenkohl - Gemüse satt

Jamie Olivers überbackener Blumenkohl – Gemüse satt

Überbackener Blumenkohl erfüllt gleich zwei Zwecke: Zum einen ist er eine leckere Möglichkeit, eine Riesenportion Gemüse auf den Teller zu bekommen – und mehr Gemüse auf dem Speiseplan können wohl die meisten von uns gebrauchen. Und zum anderen lässt sich dieses Gericht hervorragend aus dem Vorrat zaubern, denn sowohl der Blumenkohl als auch der Broccoli für die Sauce können sowohl frisch als auch aus dem Tiefkühler verwendet werden. TK-Gemüse ist besser als sein Ruf, und hier hat es sogar den Vorteil, dass das oft lästige „In Röschen teilen“ schon vom Hersteller übernommen wurde. Du brauchst nur noch die Tüte aufmachen, und los geht’s.

Statt Blumenkohl taugen auch andere Gemüsesorten für dieses Rezept, z.B. Kürbis, Knollensellerie oder Kartoffeln.

Weiterlesen

Schnelle Rezepte: Käsepasta nach Jamie Oliver

Schnelle Rezepte: Käsepasta nach Jamie Oliver

Man mag es inzwischen gemerkt haben: Ich stehe auf schnelle Pastagerichte. Diese Käsepasta gehört eindeutig dazu, denn sie dauert nicht länger als die Pasta zum Kochen braucht.

Die leckere Käsesauce dieser Pasta ist fix und ohne Kochen gemacht und braucht lediglich eine Schüssel, die wasserbadtauglich ist. Die Idee stammt von Jamie Oliver und dient grundlegend dazu, Käsereste aufzubrauchen. Welchen Käse Du genau nimmst, ist Geschmackssache, aber nimm ruhig etwas würzigere Sorten.

Jamie Oliver hat dieses Gericht mit Pangrattato zubereitet, das ist altbackenes Brot, das mit Knoblauch, Kräutern und Chili zu Krumen zermahlen und angebraten wird. Mir wurde das Gericht dadurch allerdings zu trocken, weswegen ich einfach mehr Gewürze zur Sauce gebe und frischen Parmesan mit auf den Tisch stelle. Weiterlesen

Schnelle Rezepte: Salat mit Mozzarella und Schinken

Schnelle Rezepte: Salat mit Mozzarella und Schinken

Ich bin vielleicht nicht der größte Salatfan, aber hin und wieder mag auch ich einen Teller voll grün sehr gern. Allerdings, wie mein Teilzeitgott leidlich bestätigen kann, habe ich gerade in der Woche überhaupt keine Lust, mich ewig schnippelnd an zig Zutaten in die Küche zu stellen, und am besten anschließend noch ein kompliziertes Dressing zusammen zu rühren.

Die Lösung: Salate, die man schnell zusammenwürfeln kann. Meinen Liebling stelle ich Euch heute vor.

Weiterlesen

Glamouröses, schnelles Weihnachtsmenü: Bratensauce im voraus

Diese Bratensauce hat mir bereits zum letzten Weihnachten viel Arbeit erspart, und auch dieses Jahr wird sie wieder den Weg auf meine Weihnachtstafel finden.

Ich liebe Weihnachten. Doch der ganze Stress, den sich so viele Leute zu den Feiertagen machen, ist mir zuwider. Mein Weihnachtsmenü bildet daher das ab, was mir an Weihnachten wirklich wichtig ist: Zeit mit der Familie, gutes Essen und Genuss.

Mein Weihnachtsmenü besteht aus gebratener Ente mit Bratensauce, den weltbesten Röstkartoffeln, Röstgemüse-Megamix, und zum Dessert ein Schoko-Kirsch-Trifle. Es ist speziell dafür zusammengestellt, unkompliziert und anfängertauglich zu sein. Gleichzeitig ist es so glamourös, dass man auch seine Schwiegereltern damit bewirten kann.

Weiterlesen