Schlagwort-Archiv: Dessert

Köstliche, gesunde Muffins

Köstliche, gesunde Muffins

Gesunde Muffins angerichtetIch muss gestehen, dass das Schwierigste an diesem Rezept die Namensfindung für diesen Artikel war. „Super einfach zubereitete gesunde Muffins mit nur drei Zutaten die unglaublich toll schmecken und auch noch beim Abnehmen helfen“ war nämlich doch ein bisschen zu lang 😉
Allerdings trifft dieser lange Titel genauso zu. Diese Muffins sind gesund, richtig lecker, helfen Dir, beim Abnehmen den Süßigkeiten-Hyper auszutricksen und sind super-einfach zu backen. So kannst Du selbst Ostern bei Kaffee und Kuchen ohne schlechtes Gewissen schlemmen.

  Weiterlesen

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen, aus der Feder von Nigella Lawson, kommt gerade recht, wenn einem der Sinn nach etwas Leckerem steht, aber entweder der Appetit oder der Blick auf die Kalorienbilanz lieber nach etwas Leichterem greifen möchte. Der Clementinenkuchen ist zwar sicher kein Diätprodukt, aber zumindest kommt er ohne Hinzufügen von Butter oder Öl aus. Zudem enthält er auch kein Mehl und ist daher auch für Genießer mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Außerdem ist er sehr einfach gemacht.

Was die verwendeten Clementinen angeht: Da die komplette Frucht inkl. der Schale verwendet wird, rate ich zu Bio-Clementinen.

Weiterlesen

Glamouröses, schnelles Weihnachtsmenü: Schoko-Kirsch-Trifle

Zum Abschluss meines Weihnachtsmenüs, das sich natürlich auch für andere Festtage eignet, gibt es Schoko-Kirsch-Trifle, ein Schichtdessert aus Kuchen, Pudding, Kirschen und Sahne. Typisch englisches Dessert trifft auf Schwarzwälder Kirschtorte. Nicht gerade diättauglich, aber hey – es ist ein Festtagsdessert. Das Rezept stammt, wenig überraschend, von der großartigen Nigella Lawson.

Bereite das Trifle am besten bereits am Vorabend des Festes vor und stell es über Nacht kalt. Am nächsten Tag gib dann nur noch die Schlagsahne auf das Trifle.

Weiterlesen

Winterliche Leckerei: Selbst gemachtes Apfelmus

Im Herbst eigentlich jeden Jahres, wenn die deutschen Äpfel mich im Supermarkt anlächeln, nehme ich ein paar Säcke mit nach Hause und koche Apfelmus. Es geht sehr einfach und schmeckt um Klassen besser als das überzuckerte Zeug aus dem Tetra-Pack. Und das Haus riecht mindestens einen Tag lang wunderbar.

 

Weiterlesen