Schlagwort-Archiv: Backen

Köstliche, gesunde Muffins

Köstliche, gesunde Muffins

Gesunde Muffins angerichtetIch muss gestehen, dass das Schwierigste an diesem Rezept die Namensfindung für diesen Artikel war. „Super einfach zubereitete gesunde Muffins mit nur drei Zutaten die unglaublich toll schmecken und auch noch beim Abnehmen helfen“ war nämlich doch ein bisschen zu lang 😉
Allerdings trifft dieser lange Titel genauso zu. Diese Muffins sind gesund, richtig lecker, helfen Dir, beim Abnehmen den Süßigkeiten-Hyper auszutricksen und sind super-einfach zu backen. So kannst Du selbst Ostern bei Kaffee und Kuchen ohne schlechtes Gewissen schlemmen.

  Weiterlesen

Schokocroissant à la Nigella: Einfach und köstlich

Schokocroissant à la Nigella: Einfach und köstlich

Nigella Lawsons Schokocroissant-Rezept ist eine klasse Antwort auf all die Situationen, an denen man einfach etwas Warmes mit Teig und Schokolade braucht – und das schnell.

Die Zutaten lassen sich einfach im Vorratsschrank bzw. Kühlschrank/Tiefkühler bunkern, sodass Du schokocroissant-mäßig immer für Notfälle gewappnet bist. Ein stressiger Tag, ein geplatzter Traum oder einfach nur ein grauer, trüber Herbsttag – manchmal kann ein Schokocroissant den ganzen Tag retten. Oder auch ein halbes oder ganzes Dutzend.

Ja, natürlich nehme ich Fertig-Blätterteig. Falls Du Zeit hast, Blätterteig selbst zu machen – lass Dich nicht aufhalten.

Weiterlesen

Nicht nur für Kinder gut: Bärenkekse aus Mürbeteig

Nicht nur für Kinder gut: Bärenkekse aus Mürbeteig

Bärenkekse sind eine lustige Überraschung, die toll aussieht und doch sehr einfach zu machen ist. Und da sie aus Mürbeteig und Kakaopulver bestehen, musst Du nicht einmal besonders aufwendige Zutaten besorgen. Also los, entdecke das Kind in Dir – die Teilzeitazubine hatte zumindest viel Spaß beim Backen.

  Weiterlesen

Der Frühling isst Knoblauch: Bärlauchtarte

Der Frühling isst Knoblauch: Bärlauchtarte

Eine herzhafte Bärlauchtarte ist nur eine von vielen Möglichkeiten, diese unscheinbare Frühlingspflanze zu nutzen. Die Bärlauchzeit ist schon wieder (fast) vorbei, denn das nach Knoblauch riechende und schmeckende und wie Maiglöckchen aussehende Gewächs hat zu blühen begonnen. Zwar kann man die Blätter noch essen und nach der Blüte die grünen Samenkapseln verwenden, aber die Hauptzeit ist vorbei. Es kann sich glücklich schätzen, wer einen Vorrat gesammelt und im Tiefkühler untergebracht hat.
Eine Bärlauchtarte geht zwar mit ein wenig Arbeit einher, die ist allerdings überschaubar. Was das Rezept auszeichnet, ist, dass es wirklich einfach zuzubereiten ist.

Zutaten für Bärlauchtarte

Weiterlesen

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen: Nigellas fruchtige Leckerei

Clementinenkuchen, aus der Feder von Nigella Lawson, kommt gerade recht, wenn einem der Sinn nach etwas Leckerem steht, aber entweder der Appetit oder der Blick auf die Kalorienbilanz lieber nach etwas Leichterem greifen möchte. Der Clementinenkuchen ist zwar sicher kein Diätprodukt, aber zumindest kommt er ohne Hinzufügen von Butter oder Öl aus. Zudem enthält er auch kein Mehl und ist daher auch für Genießer mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Außerdem ist er sehr einfach gemacht.

Was die verwendeten Clementinen angeht: Da die komplette Frucht inkl. der Schale verwendet wird, rate ich zu Bio-Clementinen.

Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Weihnachtsgeschenke aus der Küche bieten einen kreativen und liebevollen Ausweg aus der immer wiederkehrenden „Was soll ich nur schenken?“-Misere. Etwas Selbstgemachtes, das dazu noch lecker ist, erobert das Herz des Beschenkten mit Sicherheit besser als das zigste Paar Socken. Ich habe einige Weihnachtsgeschenke aus der Küche ausprobiert, und es findet sich etwas für jeden Geschmack. Hier eine kleine Auswahl:

 Weihnachtsgeschenke für Genießer

Weiterlesen

Leckerei aus dem Ofen: Süß gewürzte Milchbrötchen

Leckerei aus dem Ofen: Süß gewürzte Milchbrötchen

Die Teilzeitazubine hat in einem Kochbuch, das viel zu lange unbeachtet im Regal stand, ein einfaches kleines Rezept für leckere Milchbrötchen gefunden, das sich wunderbar verändern und anpassen lässt. Mit den richtigen Gewürzen werden sie sogar wunderbar weihnachtlich.

Bis die Milchbrötchen fertig sind, dauert es recht lange, da der Hefeteig zwischendurch gehen muss. Die tatsächliche Arbeitszeit ist aber sehr überschaubar und nimmt auch bei Backanfängen jeweils nur ein paar Minuten in Anspruch. Diese Milchbrötchen sind damit ideal für Köche, die noch Zeit bis zum Essen, aber auch viel zu tun haben. Die Zutaten sind alle länger haltbar und damit perfekt für spontane Backaktionen am Sonntagmorgen.

Weiterlesen